Life in twilight
Chatlogs

Thema: Post "Confused..."

So und nun mal zum ersten Chatlog den ich finde der es Wert ist hier reingestellt zu werden.
Er ist entstanden kurz nachdem ich einem Kumpel den Link zu diesem Blog schickte und er den ersten Post las.
Namen sind geändert worden....

 

R: is des dein blog?
B (me): einer miener ja
wieso fragste?

R: nur so^^
B: aso..
__________________________ kurzer Zwischenchat mit belanglosen Dingen

B: mmh.. ich muss meinen blog änder... die werbung nervt mittendrin..
R: ^^
die helle schrift?

B: ne.. die is cool hab ich auch bei meinem andern blog
nur das design hab ich diesmal geändert udn mit dem komm ich nicht zurecht iwie
muss ich noch iwie machen..

R: aber des sieht gut aus find ich zumindest
B: joar... mit den ganzen informatik kürzeln muss ich noch arbeiten
R: ^^
B: mmh... hast ud meine gestrigen gedankengänge verstanden?
R: welche meinst?
B: beim blog
R: joa und nein
B: was hast du nicht verstanden?
R: verstanden hab ichs schon
aber...

B: aber was?
mh?

R: ach
B: @_@
???

R: "Ich weiß wie es ist oft soo verletzt zu werden.... tiefer und tiefer..."
uch irgendwie dich da als autor ... nuja irgendwie angst

B: warum?
R: kP weils ja schon irgendwie drastisch is
du sprichst aus was man selbst viel zu oft denkt^^

B: genau ^^
das mein ich ja im ganzen damit..
ich sag was ich dneke was ich fühle.. zumindest da wo's geht... auch ich
stoss an grenzen wo ich mir sage... mach nicht nochmal den fehler und
halt diesmal die klappe

R: joa
B: zu dem "tiefer und tiefer"
na klar ist das oft so... es wächst auch gras drüber mit der zeit... wobei
naja nicht direkt.... die zeit heilt bekanntlich keine wunden... aber sie
bringt uns bei mit zu leben... die wunden werden wie sagt man im bau
gekittet? ^^
und das durch andere dinge die man erlebt... man vergisst aber
widerum auch nich... es blebt einfach nur ein wneig im hinterkopf

R: vergessen ist erlösung und sünde zugleich
vergesse die taten deiner feinde aber vergiss niemals ihre gesichtter
passt net so recht aber nuja
is mir grad eingefallen

B: ^^
auch wenn man angst hat.... soll man einfch mal über seinen schatten
springen
es kann was gutes bei raus kommen
wenn man das nie macht dann kommt man irgendwann nicht weiter

R: jo oder man lebt sein ganzes leben versteckt i9m schatten
B: ja man geht einen weg entlan und kommt einfahc nciht mal ab...
sonder geht nur gerade wegs udn irgendwann kommt man an eine
mauer... und man erkennt dass irgendwas verkehrt lief....

der schatten ist schon und gut... dunkel... er schützt und versteckt
einen... aber er frisst einen auch irgendwann auf

R: jow
ein hoch philosophischer disput^^

B: jop mit verlaub stell ich den vll aufn blog ^^
namen werden geändert natürlich bzw nciks

R: xD
B: =P
was?
ich finde das ganze sehr interessant...
zurück zum thema...
öhm.. wie verhälst du dich?

R: kP
kann ich schlecht bewerten kann nur sagen das ich meist verschlossen
bin bzw ruhig...

B: jop das weiß ich doch shcon *wuschel*
R: jow
mehr kann ich dazu eg au net sagen...

B: ich denke du bist einer der personen die nuja nicht wirklich über ihre
schatten springen sondern nur kurz rausrennen in die sonne ^^

Das war das Ende unseres philosphischen Chatlogs bzw. vom interessantem Teil her. Es gibt soviel Aspekte wo man noch weiter vertiefen könnte aber für heute reicht's

9.1.07 21:13






Startseite

Gästebuch
Gratis bloggen bei
myblog.de